Qualifikation zur Einrad Weltmeisterschaft 2020

Qualifikation Einrad Weltmeisterschaft 2020 - Inga und Karina
Qualifikation Einrad Weltmeisterschaft 2020 - Inga und Karina

Ein erfolgreiches Wochenende für die Einradfahrer des TSV Dudenhofen auf dem Qualifikationsturnier für die Einrad Weltmeisterschaft 2020 in Frankreich. Mit 7 Küren gingen die TSV Fahrerinnen in Bayern an den Start und mit allen Küren konnten sie sich für die WM qualifizieren.

Vom 29. Februar bis 1. März 2020 ging es für 6 Einrad-Sportlerinnen des TSV Dudenhofen ins bayrische Neunkirchen am Brand zum Qualifikationswettkampf für die Weltmeisterschaft, die vom 22.Juli bis 2.August 2020 in Grenoble in den französischen Alpen stattfindet.

Am Samstag durften als erstes Karina Lach und Inga Kern mit ihren Einzelküren zu „Phönix“ und „Tina Turner“ an den Start gehen und konnten sich mit den Plätzen 1 und 2 die einzigen beiden deutschen Startplätze im Sommer in ihrer Altersklasse sichern.

Kurz darauf begannen die Einzelküren Expert mit Maja Novosel und Sonja Rath. Souverän erfuhr sich Maja mit ihrem 2. Platz ihren Startplatz an der Weltmeisterschaft. Für Sonja reichte der 6. Platz aus, um sich einen Startplatz in ihrer Altersklasse zu sichern.

Am Sonntag folgte die Qualifikation für die Paarküren. Karina Lach und Inga Kern, als „Killerqueens“ machten den Anfang in der Altersklasse 23+ und auch hierfür sicherten sie sich ihren Start an der WM im Sommer.

Im Paarkür Expert starteten die Deutschen Meister von 2019, Kristina Ratzka und Maja Novosel mit ihrer unterhaltsamen Kür zum Thema „Dick und Doof“. Meike und Sonja Rath zeigten ihre Kür von der Deutschen Meisterschaft unter dem Motto „Karneval“.
Beide Paare überzeugten die Jury und dürfen sich im Sommer mit ihren Paarküren auf die Weltmeisterschaft in Frankreich freuen.