TSV+ SVW+TGH Athleten/innen sehr erfolgreich bei den Kreismeisterschaften

Bei den in Jügesheim ausgetragenen Einzelkreismeisterschaften der Leichtathleten, die die TSV Leichtathletikabteilung selber organisierte, gab es für die LG Rodgau hervorragende Platzierungen mit etlichen neuen Bestleistungen der Jugendlichen sowie unserem Top Athleten Tobias Heblik.
Super Wetter und eine gute Organisation setzten da die Basis für gute Leistungen, wozu nochmals hier ein großer Dank an alle Kampfrichter und an alle Helfer erwähnt werden soll.

Die beste Leistung des Tages erzielte Tobias Heblik im Dreisprung der Männerklasse, wobei er seine erst vor 4 Wochen aufgestellte Bestleistung (14,20m) dreimal verbesserte. Durch viel Techniktraining der einzelnen Sprünge konnte er sich nun erneut steigern.14,24m, 14,32m sowie im letzten Versuch auf hervorragende 14,44m waren das tolle Endergebnis, das auch ein neuer Vereinsrekord ist. Damit steht er in der Deutschen Bestenliste nun an 26. Stelle!

In der Altersklasse U18 startete Ann-Sophie Schuhl in mehreren Disziplinen. Ihr bestes Ergebnis war der Weitsprung, wo sie nach einigen Anläufen erstmals mit 5,11m die 5m Marke knackte, was gleichzeitig auch ein neuer Vereinsrekord bedeutete sowie der 2. Rang bei der Platzierung. Die weiteren Platzierungen: mit neuer Bestleistung 100m Hürden in 18,40sec. und Platz 1 in ihrem ersten 100m Hürdenlauf, im Kugelstoßen wo sie mit 10,25m auch zum ersten mal die 10m Marke übertraf, den Platz 2 und im Hochsprung 1,44m und dem Rang 4 mit Bestleistung eingestellt.
Im Speerwurf wurde Ann-Sophie mit 25,37m nochmals 2.

In der gleichen Altersklasse stellte Albana Ameti ihre Hochsprungbestleistung von 1,52m ein und wurde mit dieser Höhe Dritte. Über 200m lief sie mit 28,94 neuen LG Rekord sowie auch eine neue Bestleistung.(Platz 4)

In der M15 siegte Maximilian Lippelt im Kugelstoßen mit 7,91m (Bestleistung), 1,20m reichten im Hochsprung für Rang 3.

Ebenfalls in der M15 erzielte Kevin Keller 3 sehr gute neue Bestleistungen. Die 100 sprintete er in 13,04 sek. auf Platz3, im Hochsprung kam er mit 1,48m auf Platz 2 und im Weitsprung, mit seinem ersten 5m Sprung, mit 5,02m auf Platz 3.

In der W14 platzierte sich Chiara Wehner mit sehr guten 25,58m im Speerwerfen (Bestleistung) auf den zweiten Platz. 1,28m im Hochsprung reichten für Rang 3.
Celine Richter startet im Weitsprung der W14 und sprang mit guten 4,46m auf den 3. Platz

Bei den Frauen kam Mirjana Davidovic im Kugelstoßen auf sehr gute  9,60m und damit auf Platz 2, im 100m Sprint mit 14,94sec. auf Platz 3 und im Weitsprung mit 4,26m auf Platz 3.
Nicole Schobert startete im Kugelstoßen der W45 und erreichte mit 7,67m Rang 2. Ihre Tochter Malin kam in der U18 im Kugelstoßen mit  8,71m auf Platz 6. 

Im Seniorenbereich wurden ebenfalls die Kreismeister ermittelt.
Die LG Athleten/Innen erreichten folgende Plätze:
Arthur Majer in der M70 im Kugelstoßen mit 9,21m den Rang 5, Wolfgang Reuter in der M60 im Hochsprung mit 1,32m den Rang 1, im Kugelstoß mit 9,39m den Rang 3, Gligorije Mijatovic auch in der M60 im Weitsprung mit 3,11m den Rang 1, im 100m Sprint in 16,78sec. den Rang 4,  und im Kugelstoßen mit 7,10m Platz 8. Elisabeth Wisniewski im Hochsprung der W60 mit 1,24m den Rang 1,im Speerwurf mit 23,17m den Rang 2, im Weitsprung mit sehr gute 3,90m den Rang 3 und im  Kugelstoßen mit 7,64m Platz 3. Martina Zang kam in der W45 im Weitsprung auf 3,60 und damit auf Rang 5.