Tobias Heblik springt zum Hessenmeistertitel

Mit den Hessischen Meisterschaften der Männer und Frauen startete ein Großteil der Leichtathleten in die Hallensaison.

Für die LG Rodgau waren drei Teilnehmer am Start.
Tobias Heblik startete in seiner stärksten Disziplin dem Dreisprung. Vergangenes Jahr belegte er in der deutschen Bestenliste mit 14,44 m den 27. Platz. Trotz eines bisher nicht optimal verlaufenen Wintertrainings ging Tobias zuversichtlich in den ersten Saisonwettkampf des Jahres. 13,31 m und 13,81 m waren zu Beginn des Wettkampfes gute Weiten, trotz Absprungs vor dem Absprungbalken, und er lag damit schon klar in Führung. Im vorletzten Versuch kam er mit Brett nahe an die 14 m Marke heran und erzielte mit 13,92 m auch zur Freude seines Trainers Michael Weiland seine Siegesweite. Alle seine fünf gültigen Sprünge hätten zum Sieg gereicht, so überlegen war er.

Philipp Decker startete im 60 m Sprint der Männer und kam trotz guter 7,71 sec. als 6. leider nicht über den Vorlauf hinaus.

Mirjana Davidovic konnte sich mit ihren im Vorjahr erzielten 10,05 m im Kugelstoßen zum ersten Mal für die Hessischen der Frauen qualifizieren. Sie belegte in Kalbach einen guten 11. Platz gegen sehr starke Konkurenz.