Tobias Heblik mit Rekordweite Hessenmeister der Männer

Schon als Favorit nach Friedberg angereist zeigte Tobias gleich im zweiten Versuch seine Klasse. Die 14,09m hätten hier schon locker für den Titel gereicht. Aber im vierten Versuch glückte ihm ein fast perfekter Sprung auf hervorragende 14,50m.
Damit holte er überlegen, nachdem er auch schon den Hessischen Hallentitel in 2020 eingetütet hatte, auch den Freilufttitel.

Mit dieser Leistung ist er in der Deutschen Bestenliste auf einem nie zuvor erreichten 14. Platz. Sein Vater Jürgen und der Trainer Michael begleiten ihn zum Wettkampf und waren sehr stolz auf seinen Titel und die Rekordweite.