LG Rodgau ehrt erfolgreiche Athleten/innen und Trainer/innen

Zum Jahresende ehrte die LG Rodgau wieder viele erfolgreiche Leichtathleten/innen. Im festlich geschmückten Saal wurden 47 Sportler/innen auf der TSV Hallenbühne für ihre herausragenden Leistungen geehrt. Vom TSV waren es auch 20 Sportler.

Der Erfolgreichste Athlet war Tobias Heblik aus Hainstadt der ja seit einem Jahr für uns in der Männerklasse startet. Er wurde Süddeutscher Vizemeister, Hessischer Meister, Hessischer Viehmeister in der Halle und zweifacher Kreismeister in seiner Spezialdisziplin dem Dreisprung. Zum Sommerende sprang er mit 14,44 m sogar auf einen Platz unter den besten 30 Dreispringern in Deutschland und hat im kommenden Jahr, bei gutem Verlauf, sogar die Möglichkeit einmal bei den Deutschen Meisterschaften in Braunschweig teilzunehmen.

Erfolgreichste Athletin war Ann Sophie Schuhl, sie wurde Kreismeisterin im Weitsprung und im 100m Hürdenlauf.

Weiter geehrte Athleten/innen waren:
Nicole Schubert als Kreismeisterin der Seniorinnen im Kugelstoßen, Mirjana Davidovic Kreismeister im Kugelstoßen der Frauenklasse, Max Lippel als Kreismeister im Kugelstoßen der M15 und Tom Hildebrand als Kreismeister mit der 4x50m Staffel der U12.

Für weitere Plätze auf dem Podest wurden geehrt:
Philipp Decker, Kevin Keller, Albana Ameti, Eneda Ameti, Malin Schobert, Lena Schobert, Chiara Wehner, Celine Richter, Lars Becker, Jasmin Helmert und Oskar Kotzan.

Auch die Jüngsten aus unserer Abteilung konnten ihre Leistung in verschiedenen Kila Wettkämpfen zeigen und wurden dafür geehrt. Das waren: Mika Mahr, Rayen Hmaissi und Timm Philipp Kratz.