TSV - Kinderfasching 2017 – Ein Rückblick auf das bunte Treiben

Am 26. Februar 2017 war es wieder so weit. Der TSV-Dudenhofen lud Groß und Klein zur „Konfettiparty“ in die TSV Halle ein. Hier wurde ein buntes Programm geboten, das vor allem die kleinen Gäste restlos begeisterte.

Neben einem bunten und abwechslungsreichen musikalischen Programm und magischen Momenten lockte der Verein in diesem Jahr mit einer riesigen Tombola bei welcher, dank der Unterstützung zahlreicher regionaler Unternehmen, Preise im Gesamtwert von über 2000 Euro verlost werden konnten. Der Einladung der Abteilung Kinderturnen folgten in diesem Jahr rund 350-400 große und kleine Gäste.

Magisch durch den Nachmittag

Durch das Programm führte in diesem Jahr erstmals der bekannte Rodgauer Kinderzauberer ABRAXAS, der es sich natürlich auch nicht nehmen ließ, die Kinder und deren Eltern mit seinen phantastischen Zaubertricks zu begeistern.

Doch hatte ABRAXAS als Moderator auch über seine magischen Show-Einlagen hinaus jede Menge zu tun. Denn es galt durch ein vielseitiges musikalisches und choreographisches Programm zu führen, an dem sich zahlreiche Gruppen aus mehreren Abteilungen des TSV Dudenhofen beteiligten.

Die Kleinen ganz Groß am Turnen

Den Anfang machte die Gruppe „Ich turne allein“ , mit ihren Übungsleiterinnen Anette Ripper, Irene Heinze und Michelle Weber, aus der Abteilung Kinderturnen, die auch dieses Jahr wieder Gastgeber der Veranstaltung war. Hier zeigten die 3 bis 4-jährigen Nachwuchsturner des TSV Dudenhofen auf der Bühne, dass auch sie schon genau wissen, worauf es beim Turnen ankommt - balancieren, rutschen, klettern, springen.

Orientalische Klänge

Musikalisch wurde es dann zunächst mit der Bauchtanz-Gruppe von Vasilica Kerkhoff, die eine orientalische Tanzeinlage der Extraklasse darbot.  Mit akzentuiert Tanzbewegungen bewiesen die 6 bis 10-jährigen Mädchen ein Höchstmaß an Haltung und Rhythmusgefühl.

Akrobatisch, Halsbrecherisch, … gut!

Weit weniger filigran, dafür umso spektakulärer setzte die Breakdance-Gruppe unter der Leitung von Ognyan Evgeniev und Ozan Özpinar noch einmal einen drauf. Obwohl die Gruppe beim TSV erst seit Dezember 2016 trainiert, bewiesen die 6 bis 12-jährigen Jungtänzer, dass sie schon eine ganze Menge gelernt haben. Mit spektakulären Drehungen, Spagaten, Handständen und unbändiger Körperbeherrschung hat diese Gruppe auf der Bühne allen klargemacht, was „Tanzsport“ bedeutet.

Und dann noch das Sahnehäubchen

Sahnehäubchen gibt es beim Kinderfasching des TSV-Dudenhofen nicht nur an der Kuchentheke, sondern repräsentiert durch die gleichnamige Kindertanzgruppe für 5 bis 7-jährige Mädchen, auch auf der Bühne. Zuckersüß verzauberten die Sahnehäubchen die kleinen und großen Zuschauer. In der Tanzgruppe werden erste Choreografien durch die Übungsleiter/innen Elora & Alena Gertler und Thorsten Steinau einstudiert.

Es geht aber auch noch fetziger

Im Anschluss gaben die Kids aus der Hip-Hop Gruppe dann noch mal alles und zeigten eine fetzige Choreographie zu top aktueller Musik. Die coolen Moves trainieren die Kinder zwischen 8 und 12 Jahren mit Ihren Übungsleiterinnen Charlene Vögtle und Hannah Biemel.

Blutdurstiger Abschluss

Den krönenden Abschluss unter das Programm setzte dann noch die Tanzgruppe Sloopies der Sportfreunde Jügesheim, die extra für ihren Auftritt auf dem diesjährigen Kinderfasching aus dem Nachbarort angereist waren. Sie zeigten eine ausgereifte Choreographie und luden im flotten Vampir-Outfit zum Tanz. Trainiert wird die Gruppe von Kristin Werner und Luci Deckert.

Begeisterte Zuschauer und leuchtende Kinderaugen

Das Ergebnis des bunten Treibens auf der Bühne konnte man mit einem Blick in das Publikum deutlich erkennen. Absolut gebannte und begeisterte Kinder verfolgten die verschiedenen Programmpunkte direkt aus der ersten Reihe.

Der TSV Dudenhofen bedankt sich bei allen Tanzgruppen und Helfern für den aktiven Einsatz und natürlich bei allen Gästen für das zahlreiche Erscheinen.

Bildergalerie

Hier finden Sie noch einmal alle Bilder zur Veranstaltung. (Bild anklicken)